Drucken
Kategorie: Neuigkeiten
Zugriffe: 380

Der deutsche Judobund hat folgende Nachricht für alle Joka veröffentlich:

Die aktuelle Situation ist neu und ungewohnt. Die Menschen sind aufgrund der Gesundheitskrise (COVID-19-Pandemie) eingeschränkt in ihrer Lebensweise und das öffentliche Leben ist massiv beeinträchtigt. Auch die Judovereine in ganz Deutschland stellen ihren Betrieb ein. Diese Schritte sind notwendig und der Deutsche Judo-Bund (DJB) steht hinter diesen Maßnahmen. Um das „Judo-Einmaleins“ nicht zu verlernen und fit zu bleiben, stellt der DJB einige (judospezifische) Übungen für zu Hause vor.

Hier geht es zum Beitrag des DJB: https://www.judobund.de/aktuelles/detail/judo-at-home-4086/